Shop und Gärraum mit BetonbodenIch hätte nie gedacht, dass man sich über das Einbringen von Beton freuen  kann!

Nach einigen Wochen Rohbau-Zustand und Wochen die an einem vorbei rasen, wo doch noch jede Menge Handgriffe zu erledigen sind und eine Menge Handwerker aktiv werden müssen, ist die Freude über einen Betonboden der eingebracht wird dann doch recht groß.

Endlich watet man nicht mehr über Lehmboden und über Glasschaum-Isolierungen, sondern sieht die Basis für alle weiteren Arbeiten kommen. Heute wurde mal der Shop, die Aufbereitung und der Gärraum in Angriff genommen. Am Donnerstag folgt der Boden im Lager und dem Kühlraum.

Danach geht es dann an den Aufbau der Wände, die elektrischen und die Wasser-Installationen, Bodenbelag, usw.

Doch noch ein weiter Weg, aber es wird.