„BIER DES JAHRES 2020“ – Unser „Wiener Lager“

Veröffentlicht

Im Zuge der jährlichen Bier-Verkostung des Gourmet-Magazins „Gault&Millau“ wurden über 200 klassische österreichische Biere von österreichischen Klein- und Großbrauereien verkostet. Die hochkarätige Jury aus Bierliebhabern, Gastronomen und Hobbybrauern unter der Leitung von Florian Holzer, entschied sich klar für das „Gablitzer Wiener Lager“. Florian Holzer dazu: „Unter allen verkosteten Bieren stach dieses Bier sofort heraus, weil es den Charakter des Wiener Lagers besonders nachvollziehbar darstellt.“
Die Juroren beschrieben das verkostete Bier als „extrem harmonisch“ und „wunderschön ausbalanciert“ zwischen Malzigkeit – pointiert durch einen kleinen Anteil Rauchmalz – und appetitlicher Bittere der traditionellen Hopfensorte Mühlviertler Perle. Dieser treffenden Beurteilung schließe ich mich sehr gerne an. Mein Wiener Lager habe ich schon vor vielen Jahren zum ersten Mal gebraut, zu einer Zeit, als diese Sorte in der Craft Beer-Community noch völlig unbeachtet blieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.